Alle Veranstaltungen unseres Gemeindelebens müssen zunächst bis zum 19. April abgesagt werden.

Seelsorge und Gebet: 

Gerne können Sie mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen. Weiterhin wird Dienstags 16-18 Uhr und sonntags 10-11:30 Uhr der Gemeindesaal für individuelles, stilles Gebet geöffnet sein. 

Predigten online hören: 

Unser Pastor wird die Sonntagspredigten vorab aufzeichnen. Diese werden jeweils ab Samstag zu finden sein unter Downloads. Per Livestream kann auch gerne auf Gottesdienste anderer Gemeinden zugegriffen werden. 

Vorbereitung auf Ostern:

Ostern ist das wichtigste und älteste Fest im Kirchenjahr. Es ist das Fest der Auferstehung Christi, dass uns Menschen Hoffnung schenkt. Der Schauspieler Rufus Beck hat die Lutherbibel eingelesen und die biblische Passions- und Ostergeschichte zu einem Hörerlebnis werden lassen. > kostenlos anhören <.

Kostenlose Zeitschriften:

Der SCM Bundes-Verlag hat sich zur Ermutigung während der Corona-Zeit etwas Schönes ausgedacht. 14 Tage lang können ihre Zeitschriften digital kostenlos genutzt werden. Ohne Abo. Ohne versteckte Kosten. Wir sagen Danke! Nutzt diese Möglichkeit.  Mehr Informationen.

 

 
Wir bedauern sehr, dass Veranstaltungen nicht stattfinden können. Vielleicht gelingt es uns aber, diese Zeit auch als Chance zu verstehen. Wir kommen zur Ruhe, begegnen uns und anderen und erleben Gottes tiefes Fundament und seine inspirierende Hoffnung für unser Leben mehr als zuvor. Die digitalen Medien stehen uns untereinander zur Kommunikation zur Verfügung und …
telefonieren geht immer.
 
Wie geht es für uns weiter?
– Wir wollen kreative Wege finden, einander zu unterstützen, telefonisch, per Chat oder Postkarten.
– Wir beten für alle Verantwortlichen in Politik, Wissenschaft und Medizin, dass sie in den nächsten Tagen und Wochen weise Entscheidungen treffen!
– Wir beten für eine Eindämmung der Pandemie und möglichst einem sanften Verlauf weltweit!
– Wir hoffen, dass wir Ostern wieder gemeinsam die Auferstehung feiern können!
 
Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Liebe, der Kraft und der Besonnenheit! (2. Timotheus 1,7) In diesem Sinne dürfen wir Hoffnungsträger sein.
 
Wir werden an dieser Stelle weiter informieren, falls sich etwas ändert und wir ggf. die veranstaltungsfreie Zeit weiter ausdehnen müssen.
 
Im Namen der Gemeindeleitung, Axel Kuhlmann